Die aktuelle Krise im Zusammenhang mit den Maßnahmen um den Coronavirus, kann für manchen Menschen eine Herausforderung sein. Kontaktbeschränkung, nicht einschätzen können was da passiert, wie lange die Situation dauert, zu viel mit sich allein sein, Angst vor Krankheit oder Verlust anderer Sicherheiten im Leben wie Job etc. können Ängste und Irritation auslösen.

Angst schwächt unser gesamtes System, besonders unser Immunsystem. Soziale Begegnungen, Nähe, Körperkontakt, zusammen lachen, tanzen, weinen gibt uns Sicherheit, Gesundheit und Stabilität. Innere Sicherheit und Vertrauen ist der Boden auf dem wir unser Potential entfalten können.

Trotz Krise gesund bleiben und werden, neuen Mut schöpfen – zum Wesentlichen finden und Visionen für die Zukunft entwickeln – das brauchen wir jetzt!

Mit meiner Arbeit der körperorientierten Stress- & Traumalösung unterstüze ich Sie gerne, gerade auch in dieser schwierigen Zeit.

Rufen Sie mich gerne an oder schreiben mir eine mail

 

 

Begegnung

Achtsamkeit die sich entfaltet
Raum der entsteht
Präsenz die hält

Ich darf sein
Ich bin willkommen

Ich bin